Michael Guntersdorf auf Schatzsuche im Lyoner Quartier

Michael Guntersdorf, Geschäftsführer der DomRömer GmbH

Unser Real Estate Circle zur Veredelung von in die Jahre gekommenen Büro- und Gewerbegebieten in Deutschland geht in diesem Jahr bereits in die dritte Runde. Wir diskutieren 2019 die Themen: Verkehr, hybride Gebäudenutzung und Finanzierung. Die Keynote gibt Michael Guntersdorf, Geschäftsführer der DomRömer GmbH, der als Architekt und Stadtplaner seit vielen Jahren, im Rahmen verschiedener Bauprojekte, intensiv mit der Stadt Frankfurt auseinandergesetzt hat.

Wir freuen uns auf seinen Vortrag zum Thema „Wie ‚hybrid‘ kann Frankfurt werden? Möglichkeiten und Grenzen der nutzungsgemischten Stadtplanung“. Michael Guntersdorf ist seit 2009 Geschäftsführer der DomRömer GmbH und inzwischen auch für die Planung der Städtischen Bühnen Frankfurt zuständig. Als „Vater der Neuen Altstadt“ hat er den Wiederaufbau der neuen Frankfurter Altstadt organisiert und jetzt entwickelt er ein Konzept für die Oper.

Seien Sie dabei, diskutieren Sie mit und nutzen Sie das Credo der Kongressreihe: die Schatzsuche in Büroquartieren geht weiter und Trüffel gibt es überall

3. Real Estate Circle

„Hybrid, mobil und bestens finanziert –
so investiert man erfolgreich in Immobilien“


am Donnerstag, 4. April 2019
im Dorint Hotel Frankfurt Niederrad

Melden Sie sich jetzt an! Mehr Informationen finden Sie unter: www.real-estate-circle.de

Mitglieder der Architekten- und Stadtplanerkammer Hessen (AKH) können mit der Teilnahme an der Veranstaltung gemäß § 3 der Fortbildungsordnung der AKH 7 Fortbildungspunkte erwerben.

Bei Fragen melden Sie sich gerne im Kongressbüro: 069 95 43 16 24

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.