Mobile Restaurants suchen Stellplätze in der Bürostadt

Die Bürostadt Niederrad ist kein monostrukturelles Quartier mehr. Neue Wohnungen sind fertiggestellt oder werden gebaut. Dass nicht mehr nur Arbeitnehmer, sondern auch Bewohner in der Bürostadt unterwegs sind, nehmen auch Gastronomen wahr. Für sie wird der Standort zunehmend attraktiv. Die SINN erhält daher vermehrt Anfragen für Stellplätze oder Räumlichkeiten.

Muhammad Babar ist einer der Interessenten. Über seinen Restaurant-Bus hat auch die Frankfurter Neue Presse schon berichtet: Er möchte den Angestellten und Bewohnern der Bürostadt traditionelle deutsche Gerichte anbieten. Losgehen könnte es sofort, einzig ein Stellplatz für den umgebauten Reisebus fehlt noch. Neben Stellplätzen für Food-Trucks liegen der SINN auch Anfragen für ein Café, eine Arztpraxis, kleinere Büroflächen und einen Convenience Shop vor.

Sollten Sie Interesse daran haben, einen Stellplatz oder Gewerbeflächen zu vermieten, leiten wir Ihr Angebot gerne an die Interessenten weiter. Für weitere Informationen zu den Anfragen können Sie sich ebenfalls an die Geschäftsstelle der SINN wenden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.