SINN startet Immobilienportal für ganz Niederrad

Wer sich für Räume oder Grundstücke in der ehemaligen Bürostadt und dem Frankfurter Stadtteil Niederrad interessiert, hat eine neue Anlaufstelle: Die Internetseite der Standort-Initiative Neues Niederrad (SINN). Gemeinsam mit www.wunschimmo.de hat SINN dort ein hochmodernes Immobilienportal eingerichtet.

Erfolgreiche Kooperation: Bo Nintzel (r.) von der wunschgrundstück GmbH und Detlef Hans Franke, Geschäftsführer der SINN

Erfolgreiche Kooperation: Bo Nintzel (r.) von der wunschgrundstück GmbH und Detlef Hans Franke, Geschäftsführer der SINN

Das Portal auf www.lebendige-buerostadt.de kann jeder nutzen, der in Niederrad eine Immobilie anbietet oder sucht. SINN-Geschäftsführer Detlef Hans Franke begründet das neue Service-Angebot mit dem wachsenden Immobiliengeschäft in dem Frankfurter Stadtteil. „Gerade in der ehemaligen Bürostadt Niederrad entstehen immer mehr Wohnungen, aber auch das Geschäft mit Büro- und anderen Gewerbeflächen blüht. Mit unserem Immobilienportal bieten wir dafür den optimalen Marktplatz.“

Das Portal wurde von der wunschgrundstück GmbH entwickelt. Das Unternehmen betreibt das renommierte Immobilienportal www.wunschimmo.de und gehört zur Unternehmensgruppe Terragroup aus Hanau, zu der auch das SINN-Mitglied Terramag GmbH gehört. „Niederrad erreicht über unser Immobilienportal Kauf- und Mietinteressenten in ganz Deutschland“, erklärt Bo Nintzel, Geschäftsführer der wunschgrundstück GmbH.

Für die SINN bietet das neue Immobilienportal nicht nur Nutzwert für Immobilienprofis, sondern auch für Menschen, die in Niederrad eine Wohnung suchen. Außerdem komme es dem Verein darauf an, dass Niederrad und die ehemalige Bürostadt als Einheit wahrgenommen werden. „Durch die Verknüpfung der ehemaligen Bürostadt und dem Stadtteil Niederrad kommen sich letztlich auch die Menschen näher, und darauf kommt es uns besonders an“, erläutert Detlef Hans Franke, Geschäftsführer der SINN.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.