Lidl baut Deutschlands erste Metropolfiliale – mit Apotheke

 

IMG_9216

Das Unternehmen Lidl feierte am Mittwochnachmittag den ersten Spatenstich der neuen Filiale im Lyoner Quartier. Das ließ sich auch Oberbürgermeister Peter Feldmann nicht entgehen. In der Goldsteinstraße entsteht nach komplett neuem Konzept die erste Lidl-Metropolfiliale Deutschlands. Der alte Markt musste bereits weichen.

Das neue Filialkonzept ist besser auf den dichtbesiedelten städtischen Raum zugeschnitten. Im Gegensatz zu den Basisfilialen, die mindestens 6.000 Quadratmeter Platz brauchen, ist die Metropolfiliale schon ab 3.000 Quadratmetern umzusetzen. Die aufgeständerte Verkaufsfläche macht es möglich, auf dem alten Grundstück einen Markt mit mehr Verkaufsfläche zu bauen und zusätzlich Fläche für eine Apotheke zu schaffen. Detlef Hans Franke, stellvertretender Vorsitzender der SINN lobt das neue Filialkonzept. „Die neue Metropolfiliale passt perfekt in die urbane Umgebung des Lyoner Quartiers. Wir unterstützen es sehr, dass Lidl hier in eine moderne und nachhaltige Filiale investiert, die den Standort damit noch attraktiver macht“, sagt Franke. Die Niederräder Filiale kann als Vorzeigeprojekt für nachhaltige Standortentwicklung glänzen: die Photovoltaikanlage auf dem begrünten Dach erzeugt Öko-Strom aus Sonnenenergie. Ein weiteres fortschrittliches Angebot für Kunden ist die Ladestation für Elektroautos oder -fahrräder auf dem Kundenparkplatz, die kostenlos nutzbar sind. Helle, bodentiefe Fenster, breite Gänge und niedrige Regale erlauben ein bequemes Einkaufen. Rollsteige führen vom Parkplatz und von der Straße aus in den ersten Stock zur Verkaufsfläche.

IMG_9181

Lidl stellte den Teilnehmern ein weiteres Frankfurter Projekt vor. In prominenter Lage an der Mainzer Landstraße im Gallus plant das Handelsunternehmen ein Neubauprojekt mit Wohnbebauung. In zwei Gebäuden soll Platz für einen Lidl-Markt und insgesamt 110 Wohnungen sein, von denen 70 durch die ABG Holding realisiert werden sollen. Kundenparkplätze seien im Hof und in einer Tiefgarage geplant, die die Kunden durch Rollsteige direkt in die Filiale führen.

IMG_9234

„Wir freuen uns, dass die Stadt Frankfurt unseren Plänen für die Mainzer Landstraße offen gegenübersteht“, so Stephan Luxem, Immobilienleiter des Lidl-Immobilienbüros Rhein-Main und Verantwortlicher für Projektentwicklungen im Rhein-Main-Gebiet. Sobald Lidl grünes Licht für das Bauvorhaben bekomme, können sie detaillierter in die Planung gehen und so dringend benötigten Wohnraum schaffen, erklärt Luxem.

IMG_9238

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.