BIEN-RIES AG veräußert Wohnprojekt in der Bürostadt / Bau von 336 Wohnungen beginnt

(Bildquelle: BIEN-RIES AG)

(Bildquelle: BIEN-RIES AG)

Das SINN-Mitglied BIEN-RIES hat sein Wohnprojekt in der Bürostadt kurz vor dem Baubeginn an einen institutionellen Investor aus Süddeutschland veräußert. Die ersten Arbeiten auf dem 11.560 Quadratmeter großen Grundstück an der Hahnstraße / Ecke Goldsteinstraße sind bereits im Gange.

Geplant ist der Bau von 336 Wohneinheiten mit einer Größe zwischen 30 und 100 Quadratmetern. Der erste Bauabschnitt mit 108 Wohnungen soll bis Ende 2017 fertig sein, die zwei weiteren bis 2019.

In unseren Pressestimmen finden Sie einen Artikel der Frankfurter Neuen Presse zum Thema.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.